Ich suche nach den Ursachen Ihrer Erkrankung und behandle nicht nur die Symptome.

Als Heilpraktikerin kommen bei dieser Suche verschiedene Diagnoseverfahren zur Anwendung, alternativmedizinische aber auch schulmedizinische Verfahren. Meiner Meinung nach ist es wichtig zu erkennen, dass sich beide Medizinrichtungen nicht gegenseitig ausschließen, vielmehr sollte man beides als “Ergänzung” sehen. Ich freue mich darauf, Sie ein Stück auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit begleiten zu dürfen.

Anamnese

Wir unterhalten uns ausführlich über Ihre Krankenvorgeschichte.

Falls Sie Befunde haben, auch alte Krankenhausberichte oder Laborbefunde, bitte ich Sie darum, diese mitzubringen.

Download Anamnesebogen

Blutuntersuchung

Um bei festgestellten Fehlregulationen genaue Blutwerte zu bestimmen, arbeite ich mit dem Ganzimmunlabor in Mainz zusammen.

Das Labor ist unter der schulmedizinischen Leitung von Dr.med. Kirkamm und kann sämtliche Blutwerte bestimmen, insbesondere nutze ich dies um besonders die Schilddrüsenwerte genau zu bestimmen, oder auch spezielle Laborparameter zur Zelleistungsfähigkeit.

Stuhlanalyse

Im Rahmen von Stuhlanalysen (Darmcheck) lassen sich Aussagen darüber machen, wie Ihre mikrobielle Besiedelung des Darmes (Darmflora) angelegt ist.

Darüber hinaus erhält man ein sicheres Bild über die Leistungsfähigkeit der Verdauungsvorgänge, eventueller Darmentzündungen, Hinweise zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder von Aufnahmestörungen für sogenannte Mikronährstoffe.

Als zertifizierte Fachberaterin für Darmgesundheit weiß ich, dass in ganzheitlichen Therapie der Darm und dessen Störungen eine zentrale Rolle spielt. Pilzinfektionen, Parasitenbefall oder Hinweise zur Eingrenzung einer Histamin-Intoleranz können ebenfalls so sicher bestimmt werden.

Hormonbestimmung

Vorteile der Hormondiagnostik

  • Es wird kein Blut benötigt, die Untersuchung ist somit invasiv, schmerzlos, zu jedem Zeitpunkt und Ort möglich
  • Sie als Patient entnehmen die Probe zu Hause und schicken diese dann an das Labor
  • Die Ergebnisse sind sehr aussagekräftig, da gezielt der freie, biologisch aktive Anteil der Hormone ermittelt wird

Angewendet wird der Speicheltest zur Bestimmung von Geschlechtshormonen, z.B. bei Frauen in den Wechseljahren oder auch bei Männern bei nachlassender Leistungsfähigkeit. Mittlerweile weiß man, dass auch Männer in die Wechseljahre kommen können. Bestimmt werden z.B. Östradiol, Progesteron, Testosteron, DHEA, Cortisol.

Urintest

In meiner Praxis kommt die Analyse mit einem üblichen, schulmedizinischen Teststreifen zur Anwendung.

Für spezielle Untersuchungen wird der Urin in das Ganzimmun-Labor geschickt.

Bioscan SWA

Der Bioscan SWA ist kein herkömmliches klinisches Analysegerät, das Körpersäfte wie z.B. Blut analysiert, sondern ein sensibler elektronischer Körperscanner, der den menschlichen Energiekörper abtastet.

Auf Basis der modernen Quantenphysik misst der Bioscan das schwache körpereigene Elektro—Magnetfeld und vergleicht dieses gemäß dem Resonanzprinzip mit den im Gerät hinterlegten Resonanzspektren.

Mit jeder Messung liefert Bioscan SWA über 200 Parameter, von Herz/Kreislauf, Hormonstatus, Bewegungsapparat, Mineralstoffe, Vitamine und vielem mehr, so bekomme ich bei der Erstanamnese gleich einen fundierten Überblick über mögliche Problemfelder und kann dies gezielt in meinem Therapieplan mit aufnehmen.

Im Rahmen der ganzheitlichen Betrachtung liefert der Bioscan SWA wertvolle Hinweise auf Stärken und Schwächen im Sinne von Dysbalancen.

Hinweis

Die Analyse mit dem Bioscan SWA ist schulmedizinisch nicht anerkannt und wissenschaftlich umstritten. Sie ersetzt keine schulmedizinische anerkannte Untersuchung zur Diagnose-Erstellung.

Quest4

BioInformationsmedizin zur Diagnostik und Therapie

Das Quest4 arbeitet auf der energetischen Ebene, ähnlich der Bioresonanz-Therapie und angelehnt an die bekannte EAV (Elektroakupunktur nach Dr.Voll). Die Analyse mit dem Quest ist eine völlig nicht-invasive Möglichkeit Informationen über ausgeglichene oder unausgeglichene Bereiche oder Organe im Körper zu bekommen.

Die Messwerte werden aufgenommen, indem Sie zwei Messsonden in die Hand nehmen und das Quest winzigste Veränderungen des elektrischen Widerstandes der Haut misst, während unterschiedliche Frequenzen ausgesendet werden.

Die Analyse ist computergestützt und arbeitet sehr schnell. Innerhalb ein paar Minuten erhalten wir energetische Informationen Ihres Organsystems, Einblicke in den Vitamin- und Mineralienstatus, Hormonhaushalt, Belastungen von Schadstoffen oder Erregern wie Pilze, Parasiten Viren und Bakterien, sowie Informationen aus dem Bereich Allergien und Unverträglichkeiten.

Dank der riesigen Datenbank können verschiedene Mittel direkt am Patient über Schwingungen und Frequenzen ausgestestet und dann verschrieben werden.

Bitte beachten Sie, dass die Analyse mit dem Quest 4 als Ergänzung zur schulmedizinischen Diagnostik wie Blut, Stuhl und Speichel anzusehen ist.

Bioelektrische Impedanz

BIA ist viel mehr als eine Methode zur Bestimmung des Körperfetts.

Denn die moderne, phasensensitive BIA misst neben dem Fett auch das Körperwasser und die Muskel- und Organmasse.

Damit ermöglicht BIA zum Beispiel die Analyse eines Gewichtsverlustes hinsichtlich Fettabbau, Wasserverlust oder Muskel-Abbau – wichtig für eine differenzierte Beurteilung des Ernährungszustands.

Im Kraftsport, Hobbysport und Leistungssport wird die BIA zur Trainingsüberwachung eingesetzt.